Was gibt es Neues in Paudorf?

Gemeinsam für ein noch familienfreundlicheres Zuhause

Fotocredit: Marktgemeinde Paudorf

v.l.n.r.: Doris Ertel, Dipl.Päd. VD Hedwig Felsner, Bürgermeister Martin Rennhofer, GR Rainer Kuttenberger, Obmann der Bücherei Paudorf Peter Weiß, GGR Claudia Monihart, Obfrau Elternverein Volksschule Paudorf Tanja Münichsdorfer, Obmann Musikkapelle Paudorf Ewald Fink

Mit einem neuen Maßnahmenplan für die nächsten drei Jahre soll die Marktgemeinde Paudorf noch familienfreundlicher gestaltet werden. Dabei stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt.

Nachdem die Workshop-Phase erfolgreich abgeschlossen wurde, steht nun der Maßnahmenplan für die nächsten drei Jahre fest. Verschiedene Gruppen waren aktiv in die Planung involviert, darunter Teilnehmer von zwei gut besuchten Workshops, unsere Volksschulkinder, die sich über Fragebögen und einen UNICEF-Vormittag einbrachten, sowie Jugendliche, die online um Ihre Meinungen und Ideen gebeten werden. Hier geht es zur Umfrage.

Volksschule Paudorf(Fotocredit: Volksschule Paudorf)

Ein Leitfaden für die kommenden Jahre wurde entwickelt, wobei der Fokus auf der Jugend liegt. Gemeinsam mit ihnen und für sie soll ein Ort geschaffen werden, an dem sie sich aufhalten und ihren Interessen nachgehen können. Ein weiteres Schwerpunktprojekt ist die Informationskampagne für alle Bürger von Paudorf. Zudem sollen bestehende Angebote in den Bereichen Schule und Gesundheit erweitert werden. Die Bibliothek plant die Erweiterung ihrer Aktivitäten und Senioren sind eingeladen, den Kindergarten zu besuchen. Diese Maßnahmen werden in den kommenden Wochen weiter ausgearbeitet. Nach der Behandlung des Maßnahmenplans in einer Gemeinderatssitzung steht der Verleihung des Grundzertifikats familien- und kinderfreundliche Gemeinde nichts mehr im Wege.

Gemeinsam arbeiten wir daran, Paudorf zu einem noch lebenswerteren Ort für alle Generationen zu machen.

Text: GGR Claudia Monihart